HOMENEWSÜBER UNSFITNESSCENTERKARATETRAININGKONTAKTKURSE

AKTUELL

Weblog:

Montag, 23. März 2020 - 13:37 Uhr
Elena Quirici mit Quotenplatz für Tokyo

Liebe Elena
Wir sind alle Mega stolz auf Dich

In Zeiten wie diesen sind positive Nachrichten wichtig. So die Meldung der World Karate Federation, dass die erste Phase der Selektion Tokyo 2020 abgeschlossen ist und Elena Quirici einen namentlichen Quotenplatz für die OS in Tokyo erkämpft hat. Den abschliessenden Entscheid betreffend der Selektion trifft das Nationale Olympische Komitee.

Zu diesem Erfolg führte ein unbändig starker Wille dieses Ziel zu erreichen, immer daran zu glauben, immer wieder aufzustehen nach Rückschlägen. Das ganze Leben auf das eine grosse Ziel Olympia auszurichten. Die Fähigkeit die Konzentration aufrechtzuerhalten, die psychische Energie immer wieder auf ein Höchstmass zu trimmen, die Regeneration immer wieder zu schaffen.

Dazu der Status einer Profi-Athletin dank der Schweizer Armee, der Schweizer Sporthilfe, der SKF (alle unterstützt durch die Gelder von Swisslos über das Bindeglied Sport-Toto-Gesellschaft) und vielen Unterstützern mehr.

Diese historische namentliche Quotenplatz ist auch ein herausragender Erfolg für ihren persönlichen Trainer David Baumann, Nationaltrainer Franco Pisino, Chef Leistungssport Daniel Humbel, das Team um Sandro Galli und nicht zuletzt für Brigitte Quirici mit ihrem nie nachlassenden grossen Einsatz seit den ersten Karateschritten von Elena im Dojo Karate Do Brugg.

Erfolge auf dieser höchsten Stufe im Weltsport sind nur möglich, wenn die normativen, personellen, zeitlichen, räumlichen und finanziellen Ressourcen optimiert werden können.

Alle Athletinnen und Athleten hatten, seit dem Start in Berlin 2018, die gleiche Ausgangslage. 54 Athletinnen starteten am 14.-16. September 2018 in der Kategorie bis 68 kg in die härteste Marathon-Qualifikation (21 Turniere) der Geschichte des WKF-Karate. Der Entscheid des IOC nur drei, statt der fünf üblichen Gewichtsklassen, zuzulassen (da Gastgeber Japan, aus nachvollziehbaren Gründen, auch die Kata-Wettbewerbe wollte) führte zu einem reduzierten Kategorienfeld von nur 10 Karatekas pro Gewichtsklasse.

Zum Vergleich: An der WM 2018 in Madrid starteten in der Kategorie bis 68 kg 62 Teilnehmerinnen, in der Kategorie plus 68 kg 54. Total 116 Plätze. In Tokio 2020 gibt es nur 10 Startplätze (+61 kg). Somit 8.62%!!

32 von ihnen sind nun (vier pro Kategorie und ein Quotenplatz für Japan) schon qualifiziert. In der Kategorie von Elena Quirici, plus 61 kg sind es: Abbasali Hamideh (Iran), Hocaoglu Meltem (Türkei), Quirici Elena (Schweiz), Uekusa Ayumi (Japan) und Zaretska Irina (Aszerbaischan) welche einen Quotenplatz erreicht haben.
Die abschliessenden Entscheide für eine Selektion treffen die NOC (nationalen olympischen Komitees).

Fünf Plätze sind noch zu vergeben. Drei davon, total 24, am Olympia-Qualifikationsturnier vom 26.-28. Juni 2020 (ursprünglich 8.-10. Mai) in Paris. Originaltext WKF:

The Olympic qualification process continues now to allocate the rest of the places to complete the final list of 80 karatekas to participate in Tokyo 2020. No less than 24 athletes will earn the Olympic ticket at the qualification tournament to be held in Paris (France). Additionally, 12 athletes will get the berth for the Olympic Games by continental representation and up to four karatekas will take the Olympic ticket by the Tripartite Commission invitation places.

Somit werden in Paris die Top-Karatekas der SKF in den Kategorien Kata, Frauen bis 55 und bis 61 kg ihre Olympia-Qualifikations-Chance wahrnehmen.

Bilanz Elena Quirici
14x platzierte sich die Aargauerin unter den Top-Ten. 10x stand sie auf dem Podest. 54 Einzel-Siege. Somit eine verdiente Olympia-Qualifikation.

2018
Premier League – Berlin, 5. Rang, 3 Einzelsiege
Premier League – Tokyo, 2. Rang/4
World Championship – Madrid, 9. Rang/2
Series A – Shanghai, 5. Rang/3

2019
Premier League – Paris, 1. Rang/5
Series A – Salzburg, 2. Rang/5
European Championships – Guadalajara, 2. Rang/4
Premier League – Rabat, 1. Rang/5
Series A – Istanbul, 3. Rang/5
Premier League – Shanghai, 3. Rang/4
Series A – Santiago de Chile, 2. Rang/4
Premier League – Madrid 2019, 3. Rang/4

2020
Premier League – Dubai, 3. Rang/4
Premier League – Salzburg, 7. Rang/2

Dienstag, 18. Februar 2020 - 08:56 Uhr
3. Rang am Karate1 in Dubai für Elena Quirici

Auch am Karate 1 in Dubai setzte sich die Brugger Karateka Elena Quirici toll in Szene.
Im Kampf um Rang 3 setzte sich Elena gegen die Österreicherin Alissa Buchinger durch und gewann Bronze
Somit ist Elena noch immer auf Olympiakurs (Rang 2) und bewahrt sich die Chance auf eine direkte Selektion.

Dielza Ulluri gewann ihren ersten Kampf an einem Premier League nach ihrer Verletzungspause und befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend.

Dienstag, 18. Februar 2020 - 08:48 Uhr
Nachwuchs EM in Budapest

5. Rang für Luca Spitz in Budapest

-60 kg (32)

Luca Spitz, 5. Rang: 7:1 Yasin Ahmad (England), 2:0 Dren Hajdari (Kosovo), 0:3 Stefanos-Christos Xenos (Griechenland), 7:1 Florian Haas (Deutschland), 4:6 gegen Enzo Berthon (Frankreich)

1/4 Finale für Silvia Hirt

-61 kg (33)
Silvia Hirt: 2:0 Laura Potisk (Slowenien), 2:0 Olaya Anqoud Ennkhaili (Spanien), 4:6 Laura Fucik (Kroatien)

Dienstag, 18. Februar 2020 - 08:41 Uhr
Karate1 in Paris Jan 2020

Maya Schärer Top in Paris, Elena Quirici weiter auf Olympiakurs

Für das herausragende Schweizer Resultat zeichnete Maya Schärer (Foto), die mit Sara Cardin (Nr. 9) und Travat Khaksar (Nr. 3) zwei Top-Ten Athletinnen schlug. Damit bewies sie (World Ranking Nr. 19 von 443) einmal mehr, dass sie mit der absoluten Welt-Elite mithalten kann.

Dienstag, 18. Februar 2020 - 08:36 Uhr
Champions Cup 2020

Tolle Leistungen der Brugger Karatekas am Championscup in Hard am See OE.

Dojo (63 klassiert)
1) Karate Do Brugg 2-2-1

1. Rang
Hirt Silvia Karate Do Brugg U21 -61 (selektioniert EM Budapest)
Spitz Luca Karate Do Brugg U21 -60 (selektioniert EM Budapest)

2. Rang
Hirt Anna Karate Do Brugg U21 -68 (selektioniert EM Budapest)
Benz Shomshanok Karate Do Brugg U18 +59 (selektioniert EM Budapest)

3. Rang
Baranyi Barnabas Karate Do Brugg U18 -55 (selektioniert EM Budapest für Ungarn)

5. Rang
Scheuer Tim Karate Do Brugg U18 -61 (selektioniert EM Budapest)

Mittwoch, 18. Dezember 2019 - 08:29 Uhr
Top Resultat von Elena Quirici in Madrid

Es war eine starke Reaktion der Brugger Karateka Elena Quirici am K1 Premier League in Madrid. Für Elena Quirici (Foto: mit persönlichem Trainer David Baumann) rückt Tokyo immer näher.

Im Rennen um Tokyo 2020 konnte Quirici ihre direkte Gegnerin um das Olympia-Ticket, Alizee Agier (Frankreich) mit dem 3:0 Sieg um Bronze zurückbinden. Dass die Nr. 1, Irina Zaretska (Aserbaidschan), die Italienerin Silvia Semeraro mit 2:0 bezwang ist auch ein gutes Resultat für Quirici.

In Paris (24.-26. Januar 2020) geht der Showdown um die direkte Olympia-Qualifikation weiter. Dann folgen die K1 Turniere von Dubai, Salzburg, Rabat, die Europameisterschaften in Baku und dann das letzte K1 Turnier vor Tokyo 2020 in Madrid.

Je einen Kumite-Sieg errangen die Bruder Karatekas Maya Schärer (-55 kg), Anna Hirt (-68 kg) und Ramona Brüderlin (+ 68 kg).

Montag, 18. November 2019 - 11:28 Uhr
SkF SM 2019 Aarberg

Top Resultat und 2. Medaillenplatz an der SM in Aarberg
7x Gold, 5x Silber, 5x Bronze

Montag, 18. November 2019 - 11:28 Uhr
SKF SM 2019 Aarberg

Top Resultat und 2. Medaillenplatz an der SM in Aarberg
7x Gold, 5x Silber, 5x Bronze

Montag, 18. November 2019 - 11:27 Uhr
SKF SM 2019 Aarberg

Top Resultat und 2. Medaillenplatz an der SM in Aarberg
7x Gold, 5x Silber, 5x Bronze

Montag, 4. November 2019 - 13:58 Uhr
Wadokai Europacup Budapest

vl: Team Seniors (Silvia Hirt, Maya Schärer, Anna Hirt), Kai Schärer, Maya Schärer, Silvia Hirt, Anna Hirt, Tim Scheuer, Silvia Hirt, Barnabas Baranyi

Grosserfolg für die Brugger Karatekas am Wadokai Europacup In Budapest. Am mit 18 Nationen besetzten Stil Europacup der Federation of Wadokai Europe belegte das Schweizer Team den 1. Medaillenplatz mit 13 Gold-, 3 Silber- und 11 Bronzemedaillen.
Die Brugger kehrten mit 8 Gold und 6 Bronzemedaillen nach Hause.

Gold
Maya Schärer Sen -55 Kg
Silvia Hirt Sen -61 Kg
Maya, Silvia, Anna Sen Team Kumite Female
Silvia Hirt U21 -60 Kg
Anna Hirt U21 -68 Kg
Kai Schärer U21 -67 Kg
Tim Scheuer U18 -68 Kg
Barnabas Baranyi U18 -61 Kg

Ältere Beiträge

Anmelden

4x Gold am Italien Open 2014
Swiss Karate League 2014 Fotos
Swiss Open 2014 (Rangliste) [194 KB]
EKF Europameisterschaft Junioren Jugend U21 in Lissabon (PORTUGAL)
Erfolge am Championscup in Hard (Rangliste) [98 KB]
WKF Weltmeisterschaft Junioren Jugend U21 in Guadalajara (ESP)
Wadokai Europacup in Budapest

Allgemein